Internationaler Kinderkrebstag am 15.02.17

Der Internationale Kinderkrebstag wurde erstmalig 2001 vom CCI (Childhood Cancer International) ausgerufen. CCI setzt sich dafür ein, dass alle krebskranken Kinder unabhängig vom Wohnort, Zugang zu ausreichender Behandlung bekommen.
In Deutschland ist sie durch den Dachverband „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder“ (DLFH) beziehungsweise durch dessen Stiftung „Deutsche Kinderkrebsstiftung“ vertreten. In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 2.000 Kinder an Krebs . Obwohl inzwischen mehr als 75 Prozent aller Krebserkrankungen im Kindesalter heilbar sind, sterben noch immer 90.000 Kinder und Jugendliche weltweit an dieser Krankheit. Selbst in den hoch entwickelten Ländern ist Krebs bei Kindern immer noch die zweithäufigste Todesursache.

Jede einzelne Krebserkrankung im Kindesalter ist ein Schicksalsschlag für die gesamte Familie und eine Herausforderung an das ärztliche Können. Die Deutsche Leukämie-Forschungshilfe –Aktion für krebskranke Kinder– Ortsverband Mannheim e.V. (www.krebskranke-kinder.de) begleitet Eltern und Kinder in dieser schwierigen Zeit, sorgt mit den in den letzten 38 Jahren ins Leben gerufenen 9 Projekten wie z.B. dem Klinikclown, Kunst-und Musiktherapie am Krankenbett, einer zauberhaften Wunschfee, Rosys Kids Corner und dem Elternhaus für Abwechslung vom Krankenhausalltag und viele schöne und auch unbeschwerte Momente.

Der Verein sieht es außerdem als eine seiner wichtigen Aufgaben an, Fördermittel für die Forschung bereitzustellen, damit durch medizinische Erkenntnisgewinnung einmal alle betroffenen Kinder die Chance bekommen, gesund zu werden.

Wer mehr über den Verein wissen, helfen oder spenden möchte, findet hier alle Kontaktdaten:
Deutsche Leukämie-Forschungshilfe –Aktion für krebskranke Kinder– Ortsverband Mannheim e.V. (www.krebskranke-kinder.de)
Im Wirbel 62
68219 Mannheim
Telefon: 0621-87 19 68
Email:
(siehe auch Kontakt)
IBAN für helfende Spenden : DE76 6705 0505 0038 0138 07
(siehe auch Spenden)