AKTUELL: Am 15.02.21 ist Internationaler Kinderkrebstag!

Jeder weiß, wann Valentinstag ist, aber keiner kennt den Tag danach!

Am 15. Februar 2021 ist Internationaler Kinderkrebstag

Rund 2000 Kinder alleine in Deutschland, erhalten laut Childhood Cancer International (CCI) jährlich die Diagnose Krebs. CCI setzt sich dafür ein, dass alle krebskranken Kinder unabhängig vom Wohnort, Zugang zu ausreichender Behandlung bekommen. In Deutschland ist CCI durch den Dachverband „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder“ (DLFH) beziehungsweise durch dessen Stiftung „Deutsche Kinderkrebsstiftung“ vertreten.
Vor 20 Jahren hat die Internationale Vereinigung der Elternorganisationen erstmals den Internationalen Kinderkrebstag ausgerufen, um auf das Schicksal krebskranker Kinder weltweit aufmerksam machen.
Obwohl inzwischen mehr als 75 Prozent aller Krebserkrankungen im Kindesalter heilbar sind, sterben noch immer jedes Jahr 90.000 Kinder und Jugendliche weltweit an dieser Krankheit. Selbst in den hochentwickelten Ländern ist Krebs bei Kindern immer noch die zweithäufigste Todesursache.
Jede einzelne Krebserkrankung im Kindesalter ist ein Schicksalsschlag für die gesamte Familie und eine Herausforderung an das ärztliche und pflegerische Können.
In der Quadratestadt kümmert sich die „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim“ seit 41 Jahren um betroffene Kinder und ihre Angehörigen. Der Verein ist Anlaufstelle für Familien aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar – von der Südpfalz bis Südhessen.
Familien, die für die Behandlung weite Strecken zurücklegen müssen, kommen im Elternhaus des Vereins unter, kliniknah und umgeben von Menschen, die ihnen zuhören.
Auch in der Mannheimer Universitätsmedizin kümmern sich die ehrenamtlichen und angestellten Helfer um die Patienten sowie ihre Angehörigen – mit Musik- und Kunsttherapie am Krankenbett, Besuchen des Klinik-Clowns oder Ausflügen zu Spielen der Mannheimer Adler. Die Kinder, Jugendlichen und ihre Geschwisterkinder können in einer Wunschbox auf dem Krankenhausflur ihre unterschiedlichsten und ausgefallensten Wünsche einwerfen. Die Wunschfee des Vereins sichtet die Briefe und erfüllt bis zu 130 Wünsche im Jahr.
Der Verein sieht es außerdem als eine besonders wichtige Aufgabe an, Fördermittel für die Forschung bereitzustellen, damit durch medizinische Erkenntnisgewinnung einmal alle Kinder die Chance bekommen, gesund zu werden.
Weitere Infos und Kontakt:
Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe –Aktion für krebskranke Kinder– OV Mannheim e.V.
Telefon: 0621/33 821 33

www.krebskranke-kinder.de
IBAN für Spenden: DE 93 6705 0505 0038 0038 01