AKTUELL: 20.12.19 – Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim: Großzügige Spende auf dem Bauernmarkt überreicht

Artikel aus dem “Viernheimer Tageblatt”, Autor: Daniel Klier
Viernheim (dk) – Seit den letzten Benefizaktionen auf dem Bauernmarkt am Rhein-Neckar-Zentrum ist mittlerweile schon einige Zeit vergangen, doch die Spendenübergabe wurde natürlich nicht vergessen.

Fotos: Daniel Klier / Viernheimer Tageblatt

Wenige Tage vor Weihnachten, und damit eine Art verfrühtes und besonderes Geschenk, überreichte Center-Manager Patrick Steidl zusammen mit den Werbebeiratsmitgliedern Doris Gimmy und Wolfgang Kempf sowie Sandra Steinmetz vom Bauernladen Steinmetz in Lampertheim den Spendenscheck. Über stolze 1.200 Euro durfte sich der Ortsverein Mannheim der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe freuen. „Das ist ein wunderbares Gefühl und längst keine Selbstverständlichkeit, solch einen hohen Betrag zu bekommen“, bedankte sich Almuth Ender.
Der Erlös stammt unter anderem aus dem Verkauf von Dinetten, die Mitte Oktober mit Kartoffeln, Speck und Käse oder das süße Stück mit Äpfeln, Nüssen und Karamell erhältlich waren. Der Zuspruch war sehr positiv und allen Kunden galt ebenfalls ein großes Dankeschön für die Treue.
Bestimmt ist die Spende für verschiedene Projekte, die die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe anbietet. So schlossen sich in Mannheim Eltern krebskranker Kinder, Ärzte und Freunde zusammen, um gemeinsam etwas gegen den Krebst bei Kindern zu unternehmen. Die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe fördert zum einen die Forschung auf dem Gebiet der kindlichen Krebserkrankungen, zum andern berät diese Eltern und bietet finanzielle Unterstützung, wenn eine Bedürftigkeit vorliegt. Des weiteren erhält das Kinderklinikum Mannheim beim Ausbau der personellen, finanziellen sowie technisch-diagnostischen Ausstattung Unterstützung. Zum Beispiel gibt es das Elternhaus in Mannheim, welches von vielen Eltern genutzt wird. Der Auftritt von Clown Julchen ist immer wieder ein Höhepunkt und sorgt für eine ausgelassene Stimmung. Mut-Perlen sollen zudem die Betroffenen während ihrer gesamten Behandlungszeit aufmuntern und ihnen gleichzeitig neue Kraft für den weiteren Weg schenken.
Ausführliche Informationen zu den Projekten finden sich auf der Homepage www.krebskranke-kinder.de. Über Spenden ist der Verein immer dankbar, denn diese kommen direkt den Kindern zu Gute. Geöffnet hat der Bauernmarkt freitags auf dem Viernheimer Stadtplatz wieder nach den hessischen Weihnachtsferien. Obst und Gemüse, Putenspezialitäten, Wurst und Frischgeflügel, Honig, Weine und Torten sind zu erwerben.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung, insbesondere bei Herrn Steidl, Frau Gimmy, Herrn Kempf sowie Frau Steinmetz!

Ganz herzlichen Dank auch an Herrn Daniel Klier vom “Viernheimer Tageblatt” für den schönen Bericht und die Erlaubnis, Fotos und Text zu veröffentlichen!