AKTUELL: 14.06.19 – Rhein-Neckar-Zentrum: Bei Charity-Aktion Erdbeer-Fruchtaufstrich gekocht

Wir bedanken und ganz herzlich für eine tolle Charity Aktion beim Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim (HomepageFacebook) und Frau Steinmetz von der W. + H. Steinmetz GbR aus Lampertheim (Homepage / Facebook).
Frau Steinmetz hat die leckeren Erdbeeren + Zucker, die Einmachgläser mit den extra für den Anlass angefertigten Etiketten gespendet – außerdem war sie mit ihrem Fachwissen gut gelaunt präsent – so konnte nichts schiefgehen und das fröhliche und motivierte 3-er Gespann: Frau Gimmy, Herr Kempf und Herr Steidel, waren mit vollem Elan für unsere krebskranken Kinder dabei!

Artikel aus dem “Viernheimer Tageblatt”, Autor: Daniel Klier
Rhein-Neckar-Zentrum: Bei Charity-Aktion Erdbeer-Fruchtaufstrich gekocht

Fotos: Daniel Klier / Viernheimer Tageblatt

Viernheim (dk) – An die Erdbeeren, fertig, los: Auf dem Bauernmarkt waren Doris Gimmy und Wolfgang Kempf (Werbebeirat Rhein-Neckar-Zentrum) sowie Center-Manager Patrick Steidl damit beschäftigt, unzählige Erdbeeren zu waschen und klein zu schneiden.

„Es ist immer wieder schön, sich für die gute Sachen einzusetzen und ganz nebenbei haben wir jede Menge Spaß“, sagte das Team und ließ sich von den Besuchern gerne über die Schulter schauen. Im Rahmen der Charity-Aktion wurde im Laufe des Mittags ein leckerer Erdbeer-Fruchtaufstrich gekocht, um diesen dann anschließend zu verkaufen. Sandra Steinmetz von Hofladen Steinmetz in Lampertheim erklärte die einzelnen Schritte und unterstützte die drei Helfer gerne.

Der Erlös kam zu 100 Prozent der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe, Ortsverein Mannheim, zu Gute. Ganz unterschiedliche Projekte haben sich bestens etabliert und helfen den an Krebs erkrankten Kindern, die schwere Zeit zu überstehen. Im Jahr 1979 wurde der Ortsverein Mannheim gegründet. Eltern krebskranker Kinder, Ärzte und Freunde schlossen sich zusammen, um gemeinsam etwas gegen den Krebst bei Kindern zu unternehmen. Die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe fördert zum einen die Forschung auf dem Gebiet der kindlichen Krebserkrankungen, zum anderen berät diese Eltern und bietet finanzielle Unterstützung, wenn eine Bedürftigkeit vorliegt.

„Neben der direkten Forschungsförderung setzen wir unsere Spenden für unsere Projekte ein. Unter anderem für Rosys Kids Corner, die Wunschbox, die Kunst- und Musiktherapie, die Mutperlen oder den Klinikclown“, berichtete Almuth Ender, die ebenfalls auf dem Bauernmarkt direkt neben dem Erdbeerstand anwesend war und Rede und Antwort stand. Viele weitere Hintergrundinformation rund um die Projekte findet sich unter www.krebskranke-kinder.de.

Jede Woche, immer freitags, präsentieren die Markthändler aus der Metropolregion Rhein-Neckar ihre Produkte. Verkauft werden Obst, Gemüse, Wurstwaren, Käsespezialitäten, Honig, Backwaren, Weine und vieles mehr. Vor allem auf Regionalität und Saisonalität legen die Anbieter wert und pflegen den direkten Kundenaustausch.

Ganz herzlichen Dank auch an Herrn Daniel Klier vom Viernheimer Tageblatt für den schönen Bericht und die Erlaubnis, Fotos und Text zu veröffentlichen!